Die Autoren in AktionAutorin Maja Nielsen und Bergsteiger Jochen Hemmleb zu Gast am PvD

Autorenlesungen der Jahrgänge 5 und 7:

Sachbuchautorin Maja Nielsen begeisterte auch in diesem Jahr wieder die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5. Nielsen las auf Einladung des Fördervereins am 18. Mai in der Schulbibliothek jeweils zwei Klassen dreimal nacheinander Ausschnitte aus ihrem Buch Mount Everest. Spurensuche in eisigen Höhen vor, spielte aus dem Hörbuch ein Tondokument vom Funkverkehr am Mount Everest ab und projizierte Bilder auf eine Leinwand. Es gelang ihr, die Kinder auf eine Zeitreise in die Jahre 1924 und 1999 mitzunehmen – auf eine Exkursion in die atemberaubende Landschaft des Himalayas.

Die 2013 von Börsenverein des deutschen Buchhandels als Lesekünstlerin ausgezeichnete Schriftstellerin verstand es von Anfang an mit ihrer mitreißenden Art, die Schülerinnen und Schüler in ihren Bann zu ziehen. Dabei verzichtete die gelernte Schauspielerin auf eine reine Aufzählung von Daten und Fakten, sondern erzählte packend über tatsächliche Begebenheiten.

Gespannt folgten die Schülerinnen und Schüler ihrer Frage, ob es den Bergsteigern Mallory und Irvineim Jahr 1924 (29 Jahre vor der ersten, derzeit bekannten Besteigung) gelungen ist, den Gipfel des höchsten Berges der Welt zu erreichen. Hierzubefragte die Autorin für ihr Buch den Geologen und Bergsteiger Jochen Hemmleb. Hemmleb gelang es 1999, 75 Jahre nach Mallorys und Irvines Verschwinden, zusammen mit einer internationalen Expedition dem Geheimnis der beiden verschwundenen Bergsteiger eine Spur näher zu kommen, als er den Leichnam George Mallorys entdeckte.

Am 19. Mai hatten die Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen die Gelegenheit, Jochen Hemmleb persönlich kennenzulernen. Der Geologe, Bergsteiger und Alpinhistoriker war aus Südtirol angereist, um zusammen mit Maja Nielsen von seiner Spurensuche in eisigen Höhen zu berichten. Er hatte mehrere Ausrüstungsgegenstände wie z.B. eine Sauerstoffflasche aus den 20er Jahren mitgebracht, die bei den Schülerinnen und Schülern auf großes Interesse stießen. Auch diese Lesung wurde vom Förderverein bezuschusst.

Abschließend umringten die Mädchen und Jungs Hemmleb, stellten Fragen, ließen sich die mitgebrachten Gegenstände zeigen oder schossen Selfies mit dem bekannten Bergsteiger.

Wir danken dem Förderverein für seine Unterstützung, die es uns auch in diesem Jahr wieder ermöglicht hat, diese besondere Form der Leseförderung anzubieten. Unser Dank gilt auch der Leiterin der Stadtbibliothek Schifferstadt, Martina Kees, für ihre tatkräftige Unterstützung.

Marion Rudolph
(Organisatorin der Autorenlesungen)


Europaschule RLP

SoR Logo

MmS ausgezeichnete Projektschule Logo

Logo Medienscoutschule

Projekt Schulhofumgestaltung

Das Projekt zur Umgestaltung unseres Schulhofs geht in die Phase der aktiven Umsetzung. Aktuelle Informationen zum Projekt finden Sie hier.

Eine Bildergalerie von der letzten Bauaktion am 20.05.2017 finden Sie hier.

Eine Bildergalerie von der Pflanzaktion am 24.09.2016 finden Sie hier.