CyberalarmVor interessierten Schülerinnen und Schülern, Eltern und Lehrkräften hielten am Donnerstag, den 13.02.2020, die beiden Zwölftklässler Johannes Wache und Kevin Wagner einen Vortrag zum Thema Cyberhacking. Sie gaben nicht nur Einblicke in die verschiedenen Vorgehensweisen von Hackern, sondern zeigten auch einige Möglichkeiten auf, nicht auf betrügerische E-Mails und Websiten hereinzufallen.

Dass durchaus noch Aufklärungsbedarf darüber besteht, wie schnell sich Hacker unter Umständen einen Zugriff auf das eigene Gerät verschaffen können, wenn man unvorsichtig ist, zeigte ein kleines Experiment, das im Vorfeld durchgeführt wurde: Drei Tage lang hingen Aushänge im Schulgebäude, auf denen ein PvD-Team kostenloses öffentliches WLAN versprach. Über 250 Personen meldeten sich, diesem dubiosen Team blind vertrauend, an und hätten im Ernstfall dadurch Hackern ihre Daten preisgegeben.

Durch das Vorführen verschiedener Möglichkeiten, sich Userdaten zu beschaffen und/oder die Kontrolle über deren Geräte zu erhalten, machten die beiden Schüler deutlich, wie wichtig es ist, sich mit dem Thema Hacking zu beschäftigen. Dass sich die beiden schon länger intensiv damit beschäftigen, wurde in diesem lebhaften und anschaulichen Vortrag deutlich.


EmS Badge 2018 19

Europaschule RLP

SoR Logo

Medienkompetenz macht Schule

Logo Medienscoutschule

Projekt Schulhofumgestaltung

Das Projekt zur Umgestaltung unseres Schulhofs geht in die Phase der aktiven Umsetzung. Aktuelle Informationen zum Projekt finden Sie hier.

Eine Bildergalerie von der letzten Bauaktion am 20.05.2017 finden Sie hier.

Eine Bildergalerie von der Pflanzaktion am 24.09.2016 finden Sie hier.