Der Mathematikunterricht am PvD orientiert sich zum einen an den Gymnasiallehrplänen zum anderen auch an internen Absprachen sowie der Methodenmatrix unserer Schule.
Die Orientierungsstufe soll die Basis für den späteren schulischen Erfolg ihres Kindes legen. Das betrifft sowohl die rechnerischen Grundfertigkeiten als auch das Erlernen mathematischer Arbeitsmethoden, z.B. das Erstellen und Lesen von einfachen Diagrammen, aber auch dem Umgang mit Computern oder interaktiven Tafeln (ActivBoards).
ThemenübersichtDie gymnasiale Mittelstufe hat neben dem Ziel des mittleren Schulabschlusses auch die Aufgabe ein tieferes mathematisches Verständnis auszubilden. Diese Vertiefungen werden an ausgewählten Themen – vor allem der Geometrie – durchgeführt und beinhalten z.B. das Anfertigen von einfachen Beweisen oder logischen Begründungen. Interessierte Schüler haben hier auch die Gelegenheit, dies in Form von Mathematik-Wettbewerben (Mathematikolympiaden, Landes- und Bundeswettbewerb Mathematik) unter Beweis zu stellen.
Unsere internen Planungen sehen unter anderem vor, dass die Schüler bereits in Klasse 7 mit den Möglichkeiten des effizienten Computereinsatzes vertraut gemacht werden, z.B. beim Erstellen von Graphen und Diagrammen oder dem Visualisieren von Funktionen.
Sinusfunktion mit GeogebraIm Rahmen des Methodentrainings in Klasse 9 wird den Schülern noch einmal intensiv der Umgang mit Tabellenkalkulationen (Excel®, Open-Office Calc) näher gebracht.
Im Hinblick auf die Vorbereitung zur Oberstufe werden in Klasse 10 neben den verbindlichen Grundfertigkeiten aber auch abstraktere Themen wie Exponential- und Logarithmusfunktionen sowie die trigonometrischen Funktionen behandelt.
Ab Klasse 11 können die Schülerinnen und Schüler das Fach Mathematik zwar nicht abwählen, aber nach ihren Wünschen in Grund- und Leistungskurs differenzieren.
GK MathematikIm Grundkurs steht die Mathematik als Werkzeug im Vordergrund, um Fragestellungen aus der Lebenswelt mit einfachen, aber effektiven Modellen zu beschreiben. Alltägliche – in erster Linie anschauliche geometrische Vorstellungen – werden genutzt, um mathematisch zu arbeiten. Dazu gehören z.B. der Steigungsbegriff in der Analysis, das Ausnutzen einfacher Symmetrien in der Analysis und der analytischen Geometrie oder das Zurückführen stochastischer Probleme auf anschauliche Modelle wie den Baumdiagrammen.
Der Leistungskurs befasst sich auf derselben Basis auch mit mathematischen Hintergründen und Details, die im Grundkurs verborgen bleiben oder nicht thematisiert werden. Die Analyse von Lösungsverfahren liefert dabei Einblicke in die tiefere Struktur der Mathematik und stellt damit auch die charakteristischen Merkmale dieser Wissenschaft heraus.


Nächste Termine

19.07.2021 - 27.08.2021

Corona Informationen auf einen Blick.
(bitte klicken Sie auf das Bild)
Corona Informationen

EmS Badge 2019 20

Europaschule RLP

SoR Logo

Medienkompetenz macht Schule

Logo Medienscoutschule

Projekt Schulhofumgestaltung

Das Projekt zur Umgestaltung unseres Schulhofs geht in die Phase der aktiven Umsetzung. Aktuelle Informationen zum Projekt finden Sie hier.

Eine Bildergalerie von der letzten Bauaktion am 20.05.2017 finden Sie hier.

Eine Bildergalerie von der Pflanzaktion am 24.09.2016 finden Sie hier.