Am 30.10.2013 fand unsere Halloweenparty für die Unterstufe statt. Gegen 18.00 Uhr kamen rund 150 Kinder in die Aula der Schule, um dort zu spielen und zu tanzen. Wie jedes Jahr war auch der Geisterkeller mit düsterer Musik und zahlreichen Erschreckern eines der Highlights. Auch sehr beliebt waren die Spiele im ersten Stock, bei denen Mut, Schnelligkeit und Geschick bewiesen werden mussten.
Nochmal vielen Dank an alle Helfer, die es ermöglicht haben, einen so schönen Abend zu organisieren!

Weiterlesen ...¡Hola chicos y chicas!

¿Te gustan las lenguas? – Tengo una buena noticia. ¡El español llega a Schifferstadt!

Wir sind gestartet - Die erste Gruppe von SpanischschülerInnen lernt seit Beginn des Schuljahrs Spanisch als dritte Fremdsprache. Ab der 9. Klasse könnt ihr ab sofort Spanisch wählen.

Es lohnt sich, denn…

  • … du lernst eine der meist gesprochenen Sprachen der Welt. Egal, wo du hinreist: Madrid, Barcelona, Mallorca, Chile, Argentinien, Peru oder auch Teile der USA, überall wirst du spanischsprachigen Menschen begegnen.
  • … die spanischsprachige Kultur ist vielfältig: Ob tapas, churros, tango, mariachis, tacos, chili con carne, tortillas, Frida Kahlo, Picasso, Literatur und Film, spanischsprachige Länder haben so viel zu bieten. Im Spanischunterricht tauchst du in die verschiedenen Kulturen der spanischsprachigen Welt ein.

Nachdem du in den ersten Jahren die Grundkenntnisse der Sprache erworben hast, kannst du sie in der MSS als Grundkurs vertiefen und festigen.

Schulsozialarbeit ist ein eigenständiges Handlungsfeld der Jugendhilfe am Standort Schule. Sie beruht auf freiwilliger Grundlage und versteht sich als Prävention vor Ort. Primär ist sie auf die Beratung, Begleitung und Förderung der Kinder und Jugendlichen ausgerichtet.

Die rechtlichen Grundlagen und damit der Auftrag der Schulsozialarbeit finden sich in § 13 sowie in den §§ 11, 14 und 81 SGB VIII und im Jugendförderungsgesetz des Landes RLP in den §§ 3 und 4 JuFöG.

Schule und Schulsozialarbeit haben das gemeinsame Ziel, junge Menschen in ihrer Entwicklung zu eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten zu unterstützen und ihnen Kompetenzen zu vermitteln, damit sie das gemeinschaftliche Leben mitgestalten und die Herausforderungen des Alltags bewältigen können.

 

Schüler, Lehrer und Eltern können verschiedene Angebote der Schulsozialarbeit wahrnehmen:

 

Einzelfallhilfe und Beratung

  • Allgemeine Beratung, Konfliktberatung
  • Einzelförderung (z.B. langfristige psychosoziale Begleitung von Schülerinnen und Schülern in schwierigen Lebensphasen, beim Übergang Schule- Beruf, bei Schulwechsel)
  • Krisenintervention
  • Suchtprävention
  • Stressbewältigung

Sozialpädagogische Klassen- und Gruppeninterventionen

  • Kontinuierliche Durchführung von den Unterrichtseinheiten „Soziales Lernen“ und Sozialtrainings
  • Klassengespräche in Problemsituationen
  • Kleingruppenarbeit
  • Themenspezifische Prävention
  • Jungen- und Mädchenarbeit

Kooperation mit anderen Institutionen, Netzwerkarbeit

  • Kooperation und Vernetzung mit Sozialeinrichtungen im schulischen Umfeld, Jugendförderung, Allgemeiner Sozialdienst, Beratungsstellen und Institutionen mit den Schwerpunkten Kinder- und Jugendarbeit

 

Kontakt:

Frau Anita Kockelmann
Dipl.-Pädagogin und Dipl.-Sozialpädagogin

Telefon: 06235-955424
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Bürozeiten: dienstags, donnerstags, freitags und nach Vereinbarung

Unsere Schule zeichnet sich durch ein reichhaltiges Sportangebot aus:

  • in den Klassen 5-8 erteilen wir drei Stunden Sport/Woche, in den Jahrgangsstufen 8-13 sind zwei Wochenstunden Sportunterricht in den drei Sporthallen des Schulzentrums
  • in den Jahrgangsstufen 5 – 8 gehen wir jedes Schuljahr zum Schwimmunterricht, in dem wir das „Bronzene Schwimmabzeichen" erwerben und verschiedene Schwimmarten erlernen (das Seepferdchen ist in Klasse 5 Voraussetzung zur Teilnahme am Unterricht)
  • die 8. Klassen fahren in der Regel als Klassenfahrt zum Segeln an den Chiemsee
  • auf den schuleigenen Sportanlagen führen wir jedes Jahr mit einem Sportfest die Bundesjugendspiele durch
  • in einem reichhaltigen AG-Angebot fördern wir interessierte Schüler/Innen in einzelnen Sportarten und nehmen auch mit einigen Mannschaften an dem Schulwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia" und anderen Turnieren teil
  • alljährlich fährt unsere Schule in Kooperation mit dem TSV Speyer zu einem internationalen Freiluftturnier (Volleyball) in Regenstauf
  • jedes Jahr nehmen wir an den Leichtathletikwettkämpfen der Stadt und des Kreises teil
  • die ganze Schulgemeinschaft beteiligt sich an dem Sportabzeichen-Wettbewerb
  • die Schulgemeinschaft nimmt an Spendenläufen für wohltätige Zwecke teil
  • in der Oberstufe wird im Rahmen des Sportunterrichtes eine einwöchige Skiexkursion angeboten
  • seit dem Schuljahr 2017/18 können wir auch einen Leistungskurs im Fach Sport anbieten

Das Sportkollegium

Weiterlesen ...

 

 

(Nov 2017)

Weitere Beiträge ...

Corona Informationen auf einen Blick.
(bitte klicken Sie auf das Bild)
Corona Informationen

EmS Badge 2019 20

Europaschule RLP

SoR Logo

Medienkompetenz macht Schule

Logo Medienscoutschule

Projekt Schulhofumgestaltung

Das Projekt zur Umgestaltung unseres Schulhofs geht in die Phase der aktiven Umsetzung. Aktuelle Informationen zum Projekt finden Sie hier.

Eine Bildergalerie von der letzten Bauaktion am 20.05.2017 finden Sie hier.

Eine Bildergalerie von der Pflanzaktion am 24.09.2016 finden Sie hier.