Safer Internet Summer SchoolIn der ersten Ferienwoche sind wir - drei Medienscouts des PvD - für sieben Tage nach Rumänien zur Safer Internet Summer School 2012 aufgebrochen. Nach zweieinhalbstündigem Flug wurden wir in der rumänischen Hauptstadt Bukarest von den Organisatoren und anderen Teilnehmern empfangen. Vom Flughafen aus fuhren wir mit einem Reisebus über vier große Städte in das kleine Dorf Sambata de Sus, wo sich unser Hotel befand.
Insgesamt nahmen 40 Jugendliche, die von ihren nationalen Youth Panels entsandt worden waren ‒ davon 22 aus Rumänien und 18 aus anderen europäischen Ländern (Deutschland, Holland, Lettland, Slowakei, Bulgarien, Belgien und Portugal) ‒ an der von der EU-Kommission geförderten Summer School teil.

Im Camp, wie wir es nannten, hatten wir jede Menge Spaß, lernten aber auch viel dazu und entwickelten tolle Ideen und Projekte, die wir in Zukunft umsetzen wollen. In von Medienwissenschaftlern und Psychologinnen durchgeführten Workshops erfuhren wir mehr über das Bloggen, Youth Panels und ihre Bedeutung sowie Internetsucht/-abhängigkeit. Am sogenannten „Kaspersky-Lab-Day" klärten uns die Experten von Kaspersky Lab, einer großen und bekannten Antivirus-Software-Firma, über Viren und die damit verbundenen Gefahren auf.
Für den spaßigen Teil war das Team von ecoxtrem zuständig, das sich jede Menge tolle Aktivitäten hatte einfallen lassen: eine Stadtrallye in der Altstadt von Sibiu, Karaoke, Sumo-Ringen, Megatwister, „crazy football" und einen unglaublichen Tag im Wald, wo wir mit professioneller „Pfeil und Bogen"-Ausrüstung Robin Hood nachahmen und mit Seilen in den Bäumen umher schwingen durften.

PvD Medienscouts bei der Summer SchoolDen bedeutendsten Schwerpunkt stellten jedoch unsere Projekte dar. Dabei bildeten wir selbst Gruppen mit Teilnehmern aus mindestens zwei verschiedenen Ländern und entwickelten unsere Ideen zu Projektvorschlägen rund um das Thema „Jugendmedienschutz". Die besten drei Projekte bekamen Preise von Kaspersky Lab und durften ihre Arbeit vor allen präsentieren, was eine riesige Ehre war.
Als diese unglaublich tolle Woche schließlich zu Ende war, wollte keiner von uns nach Hause fahren, da wir eine super Zeit hatten und viele neue Kontakte und Freundschaften zu Jugendlichen aus ganz Europa geknüpft haben. Für uns war es eine beeindruckende Erfahrung, neue Kontakte zu knüpfen, sich mit anderen Jugendlichen aus europäischen Ländern auszutauschen und festzustellen, wie wichtig und anerkannt unsere Arbeit auf internationaler Ebene ist.

Kathrin Morasch

August 2012


Terminplan zum Herunterladen

Den Terminplan können Sie hier als PDF-Datei herunterladen. Änderungen vorbehalten. Stand 28.04.2022

Corona Informationen auf einen Blick.
(bitte klicken Sie auf das Bild)
Corona Informationen

EmS Badge 2019 20

Europaschule RLP

Digitalpakt SchuleSoR Logo

Medienkompetenz macht Schule

Logo Medienscoutschule

FiPS Logo

 

 

 

 

 

 

KSt.Stempel 2021 Erfolgreiche Schule

Projekt Schulhofumgestaltung

Das Projekt zur Umgestaltung unseres Schulhofs geht in die Phase der aktiven Umsetzung. Aktuelle Informationen zum Projekt finden Sie hier.

Eine Bildergalerie von der letzten Bauaktion am 20.05.2017 finden Sie hier.

Eine Bildergalerie von der Pflanzaktion am 24.09.2016 finden Sie hier.