Der folgende Text wurde von Marc Bormeth geschrieben. Er wurde im Rahmen des FAZ-Schulprojekts "Jugend schreibt" bei Hr. Tränkle angefertigt und in der FAZ publiziert.

Leise hört man die Hähnchen knistern, während sie auf dem 200 Grad heißen, offenen Grill schmoren, der seine Wärme in den Wagen abgibt. Dazu kommt noch die Fritteuse, in der die Pommes zubereitet werden. Im Sommer wahrlich keine Freude für die Hähnchenverkäuferin Monika Eberspach, die den Imbisswagen „Moni's Grillhähnchen" jetzt schon seit 1989 führt. Mit ihren 64 Jahren Lebenserfahrung steht sie kurz vor der Rente. Angefangen hat die kleine blonde Frau aus dem Rheinpfalz-Kreis jedoch mit einer Lehre zur Einzelhandelskauffrau. „Nach der Lehre fing ich in einer Metzgerei an. Nach ein paar Jahren wollte ich dann aber etwas anderes ausprobieren." Und so übernahm sie zusammen mit ihrem Mann ein Pfälzer Lokal. Moni, wie sie von vielen genannt wird, übernahm die Küche und konnte sich mit ihren Kochkünsten einen guten Ruf sowie viele Stammkunden erwerben, die heute noch gelegentlich an den Hähnchenwagen kommen.

Aus Anlass des Besuchstags der Abgeordneten des Landtags Rheinland-Pfalz an den Schulen des Landes fand in diesem Jahr auch an unserer Schule eine Begegnung mit den Schülerinnen und Schülern unserer Leistungskurse Sozialkunde statt. Gewöhnlich findet der Besuchstag am 9. November des Jahres statt, musste aber in diesem Jahr auf den Freitag vorgezogen werden. Eine lebhafte Diskussion war die Belohnung für alle Beteiligten.

Auch dieses Jahr bietet Herr Leipner wieder einen Rhetorikkurs für Schülerinnen und Schüler unserer Schule an. Die Kurse erfreuen sich seit einigen Jahren großer Beliebtheit und werden von den Teilnehmern als sehr professionell und effizient bewertet. Der Kurs gibt mehr Sicherheit bei Referaten, ist eine gute Vorbereitung auf die mündliche Abiturprüfung und die Teilnahmebestätigung macht sich gut bei Bewerbungen. Dieses Schuljahr findet der Kurs vom 15. - 17. November statt, also von Freitag ab 14 Uhr bis Sonntagnachmittag. Veranstaltungsort ist der Hallenbadanbau.

Der folgende Text stammt von Christian Sponagel. Er entstand im Rahmen des FAZ-Schulprojekts "Jugend schreibt" bei Hr. Tränkle und wurde in der FAZ publiziert.

„Ich dachte, ich gehe ein- bis zweimal nach Deutschland, um mir etwas Geld für einen Anfang in Polen nach der Schule zu verdienen", erinnert sich der heute 41-jährige Piotr Cyrok an den Juni 1991, als er sich als junger Mann auf den Weg nach Deutschland machte. Sein Vater hat schon vorher auf einem landwirtschaftlichen Betrieb in Limburgerhof in der Vorderpfalz gearbeitet und konnte ihm somit eine Stelle bei einem in der Nähe liegenden Betrieb vermitteln. „Damals war das gar nicht so einfach, denn man brauchte mindestens ein halbes Jahr vor dem Beginn der Arbeit eine Einladung des Betriebes, um ein Visum anzufordern", erinnert sich der ca. 1,80 m große, blonde polnische Mann. Zudem gab es nur für maximal zwei Monate im Jahr ein solches Visum und ausschließlich für Beschäftigungen in der Land- und Forstwirtschaft.

„Die Sucht ist definiert als die Abhängigkeit von einer Substanz oder einem Verhalten, wobei der Betroffene keine Selbstkontrolle mehr besitzt." (Definitionsbegriff der Caritas)

Die Sucht- und Drogenprävention an unserer Schule richtet sich genau nach dieser Definition. Im Unterricht wird nicht nur die klassische Aufklärung über die substanziellen Drogen wie Cannabis, Kokain oder ähnliche durchgeführt, sondern auch über Suchtverhalten aufge-klärt, insbesondere über Computersucht, Magersucht und andere, welche bei den Jugendlichen vermehrt auftreten.
Zusätzlich findet in Jahrgangsstufe 9 einmal im Jahr ein Besuch der Schifferstädter Polizei statt, die den Schülern die Problematik des Drogenkonsums eindrucksvoll schildert.

Sucht- und Drogenpräventionsbeauftragter
StR Jens Limbarth

EmS Badge 2018 19

Europaschule RLP

SoR Logo

Medienkompetenz macht Schule

Logo Medienscoutschule

Projekt Schulhofumgestaltung

Das Projekt zur Umgestaltung unseres Schulhofs geht in die Phase der aktiven Umsetzung. Aktuelle Informationen zum Projekt finden Sie hier.

Eine Bildergalerie von der letzten Bauaktion am 20.05.2017 finden Sie hier.

Eine Bildergalerie von der Pflanzaktion am 24.09.2016 finden Sie hier.