WeimarÜber das lange Wochenende von 2. bis 4. 11. 2018 fuhr der Leistungskurs Deutsch (12. Klasse) von Frau Weber, begleitet von Frau Rudolph, nach Weimar. Dort verbrachten wir drei Tage voller Kultur und Geschichte. Los ging es mit einem Besuch der Anna-Amalia-Bibliothek, gefolgt von Besichtigungen der Wohnhäuser Goethes und Schillers und des Goethe-Museums sowie einer Stadtführung, die uns zur Fürstengruft, zum geschichtsträchtigen Markplatz mit dem Hotel „Elephant“, zum Park an der Ilm und zur Bauhaus-Universität brachte. Abends besuchten wir das Deutsche Nationaltheater – allerdings nicht um ein Stück der Klassiker zu sehen, sondern „A Clockwork Orange“ – eine spannende Inszenierung, die bei fast allen gut ankam. Zum Abschluss der Fahrt stand noch eine Besichtigung der Gedenkstätte Buchenwald auf dem Programm, die uns tief bewegte. Hätte es nicht einen Triebwerkschaden an unserem Zug gegeben, wegen dem wir nicht nur später als geplant, sondern auch an einem anderen Bahnhof ankamen, wäre es eine rundum gelungene Fahrt gewesen. Aber trotz dieses kleinen Dämpfers: Die Fahrt nach Weimar ist eines der Highlights der 12. Klasse.

WeimarSusanne Weber


SoR Logo

MmS ausgezeichnete Projektschule Logo

Logo Medienscoutschule

Projekt Schulhofumgestaltung

Das Projekt zur Umgestaltung unseres Schulhofs geht in die Phase der aktiven Umsetzung. Aktuelle Informationen zum Projekt finden Sie hier.

Eine Bildergalerie von der letzten Bauaktion am 20.05.2017 finden Sie hier.

Eine Bildergalerie von der Pflanzaktion am 24.09.2016 finden Sie hier.