Herzliche Einladung zum digitalen Elternabend: Das PvD im Dialog

Mittwoch, den 14. April 2021, 19:30 bis 21:00 Uhr

Themenabend:

Aufwachsen in der digitalisierten Welt: Wie die Corona-Krise auch den Jugendmedienschutz fordert.

Impuls: Dr. Marc Jan Eumann (Vorsitzender der Kommission für Jugendmedienschutz, Direktor der Medienanstalt Rheinland-Pfalz)

Was ist neu im Jugendschutzrecht? 
 

Im Gespräch:

Verena Mattner und Timotheus von Schwichow, Jugendmedienschutzberater/-in am PvD

Kinder und Jugendliche sind durch die Corona-Pandemie noch viel stärker in die digitale Welt eingetaucht. Soziale Treffen, Unterhaltung und Bildung finden mehr denn je im Netz statt. Kontaktbeschränkungen und Distanzunterricht prägen den Alltag unserer Schüler/-innen. Mit diesen Veränderungen des Alltags hat sich auch der Medienumgang Jugendlicher verändert. Prävention und der sichere Umgang mit Medien gewinnen an Bedeutung und fordern Elternhaus und Schule heraus.

Unser Dank gilt Herrn Dr. Eumann, der uns als versierter Experte Rede und Antwort stehen wird.

Wir freuen uns über eine rege Teilnahme aus der Schulgemeinschaft.

Wählen Sie sich dazu in den folgenden Videokonferenzraum ein: https://bbb-schulen.rlp.net/b/513-ajb-jzq-r4s

 

Ihre Schulleiterin (komm.)

Monika Kleinschnitger

Sehr geehrte Eltern,

im März werden drei Elternabende stattfinden, zu denen ich Sie jeweils herzlich einladen möchte:

 
Dienstag, 9. März 2021:    Elternabend der 5. Klassen zur zweiten Fremdsprache
Mittwoch, 10. März 2021:    Informationsabend für die Klassen 6a und 6b für den bilingualen Sachfachunterricht ab Klasse 7
Dienstag, 16.3.2021:    Elternabend der 8. Klassen zum freiwilligen Wahlfach

 

Alle Elternabende werden ab 19:30 Uhr bei BigBlueButton stattfinden. Die Zugangslinks erhalten Sie über Sdui in den Tagen vor dem jeweiligen Elternabend.

Ihre Kinder dürfen sehr gerne teilnehmen. Aufgrund der großen Teilnehmerzahl möchten wir Sie jedoch bitten, sich nur mit einem Gerät pro Haushalt einzuloggen und die Kameras und Mikrofone auszuschalten.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Susanne Weber

Weiterlesen ...Es ist bereits eine gute Tradition an unserer Schule, dass wir uns an dem Projekt Juniorwahl beteiligen. Im Rahmen des Sozialkunde- und Erdkundeunterrichts wurden die Schüler*innen auf die Stimmabgabe vorbereitet. Schon seit 1999 können Schulen begleitend zu Landtags-, Bundestags- und Europawahlen eine eigene Wahl durchführen. Bislang haben über 3,8 Millionen Schüler*innen an einer Juniorwahl teilgenommen.

Weiterlesen ...Gewöhnlich führen wir diese Wahlen analog als Präsenzwahlen durch. Dann müssen die Schüler*innen einen Wahlvorstand bilden, Wahlbenachrichtigungen erstellen und diese zusammen mit einem Ausweisdokument im Wahllokal auch überprüfen. Gewählt wird dann in Wahlkabinen und die Stimme verschwindet in einer versiegelten Urne. Die Wahlscheine entsprechen übrigens bis auf den Aufdruck "Juniorwahl" genau dem großen Vorbild, das auch im "richtigen" Wahllokal in Schifferstadt verwendet wird. Im Anschluss durfte dann eine Lerngruppe die Urne öffnen und die Ergebnisse gemeinsam auszählen. Die Bilder zeigen diesen analogen Vorgang von der letzten Juniorwahl.

Bedingt durch die Pandemie war in diesem Jahr keine Präsenzwahl möglich. Die Schüler*innen erhielten daher einen Zugangscode und eine Kennung, mit der sie sich auf einer Internetseite einloggen konnten. Unten sehen sie jetzt das Ergebnis für unsere Schule. Die Ergebnisse für alle Schulen können Sie auf der Seite der Juniorwahl nachschauen: https://www.juniorwahl.de/

Juniorwahl 2017
Juniorwahl 2017
Juniorwahl 2017
Auch zur Bundestagswahl im September hat sich unsere Schule bereits für die Juniorwahl angemeldet.Wir hoffen alle, dass dies dann wieder analog möglich sein wird und den Schüler*innen die Möglichkeit gibt, den Wahlvorgang vor ihrer ersten echten Wahlteilnahme zu üben.

Weiterlesen ...

Weiterlesen ...Weiterlesen ...

Weiterlesen ...Heute ist Safer Internet Day. Jedes Jahr soll am zweiten Dienstag im Februar mit diesem Aktionstag auf ein Thema aufmerksam gemacht werden. In diesem Jahr steht der Tag unter dem Motto "Was glaube ich - Meinungsbildung zwischen Fakt und Fake". Viele Jugendliche sind der Meinung, dass Falschmeldungen zu Hass und Hetze führen können. Gleichzeitig sind sich viele aber auch unsicher, ob sie echte und gefälschte Nachrichten sicher unterscheiden können. Das Ziel des Safer Internet Days ist es daher, Kinder und Jugendliche für Desinformation im Netz zu sensibiliseren.

Ein Mitglied unserer Medienscouts hat aus Anlass des SID 2021 an einem Videoprojekt von Klicksafe teilgenommen. Das folgende Video ist eines der Ergebnisse dieses Projekts. Die weiteren Videos können Sie sehen, wenn Sie auf weiterlesen klicken.

Safer Internet Day Youth-Talk - Wie informierst du dich?

 

Weitere Informationen und Materialien zum Safer Internet Day finden Sie auf der Themenseite von Klicksafe:

https://www.klicksafe.de/ueber-klicksafe/safer-internet-day/sid-2021/

VOS

Unterkategorien

Corona Informationen auf einen Blick.
(bitte klicken Sie auf das Bild)
Corona Informationen

EmS Badge 2019 20

Europaschule RLP

SoR Logo

Medienkompetenz macht Schule

Logo Medienscoutschule

Projekt Schulhofumgestaltung

Das Projekt zur Umgestaltung unseres Schulhofs geht in die Phase der aktiven Umsetzung. Aktuelle Informationen zum Projekt finden Sie hier.

Eine Bildergalerie von der letzten Bauaktion am 20.05.2017 finden Sie hier.

Eine Bildergalerie von der Pflanzaktion am 24.09.2016 finden Sie hier.