Wie jedes Jahr nahmen Schüler/innen der sechsten bis elften Jahrgangsstufe unserer Schule am Kreisjugendsportfest in Limburgerhof am 12.06.2018 teil. Trotz widriger Witterungsbedingungen – das Kreisjugendsportfest musste am späten Vormittag abgebrochen werden – konnten unser Sportler/innen, betreut von S. Buttweiler und G. Ebel, sehr gute Ergebnisse erzielen. Die Ergebnisse erreichten unsere Schule in den Sommerferien.

Das PvD war bei der weiblichen und männlichen Jugend in den Altersklassen U14-U18 vertreten. Unsere männliche Jugend U14 wurde dritter im Mannschaftwettbewerb, die weibliche Jugend U16 erkämpfte sich den zweiten Platz und die Mannschaften der weiblichen Jugend U14 und U18 sowie die Mannschaften der männlichen Jugend U16 und U18 wurden Mannschaftssieger.

In den Einzelwertungen konnten zahlreiche Podestplatzierungen gewonnen werden. So belegten im Dreikampf Maurice Nemitz (U16), Elena Freisberger (U18) Maja Welker (U14) den dritten Platz. Zweiter wurden Elena Löchner (U18), Tom Cebulla (U18) und Selina Zimmermann (U16). Sieger im Dreikampf in ihren Altersklassen wurden Evelyn Schlosser, Nils Münch und Jan Labitzke.

Wir freuen uns mit unseren Schüler/innen und gratulieren herzlich!

THU für den Fachbereich Sport

Teamarbeit als Erfolgsrezept

Weiterlesen ...Am 15. Mai besuchten gleich zwei Autoren die Schulbibliothek des PvD, um in zwei Lesungen die Schülerinnen und Schüler von jeweils zweieinhalb 7. Klassen mit Auszügen aus ihrer Fantasy-Mystery-Reihe Kings & Fools in ihren Bann zu ziehen.

Ohne Einleitung fing Silas Matthes an, aus dem ersten von acht Bänden vorzulesen. Die Zuhörerschaft wurde dabei in eine mittelalterliche Fantasiewelt entführt. Das Besondere dieser Buchreihe ist der Perspektivenwechsel in jedem Band, der jeder Figur ihre eigene Stimme gibt. Während Natalie Matt die Bände aus der Sicht der weiblichen Protagonisten geschrieben hat, war Silas Matthes für die aus der Perspektive der männlichen Helden verantwortlich.

Jugendlich-unverkrampft, dabei sympathisch bescheiden präsentierten sich Natalie Matt (25) und Silas Matthes (26) ihrem jungen Publikum. Ergänzend zu den aus verschiedenen Bänden gelesenen Abschnitten gaben sie bereitwillig Auskunft zu den Arbeitsbedingungen und Entstehungsvoraussetzungen ihrer Bücher.

So erfuhren die 7. Klassen, dass das Gemeinschaftsprojekt durch den Verlag Oetinger ermöglicht wurde. Als es 2014 eine Sonderausschreibung für einen Serienroman im Bereich Fantasy gab, bewarben sich Nathalie Matt und Silas Matthes jeder für sich. Sie studierten damals Kreatives Schreiben in Hildesheim und wohnten sogar zusammen in einer WG. Dass sie beide unabhängig voneinander den Zuschlag bekamen, war purer Zufall und reine Glückssache.

Weiterlesen ...Aufgrund der Hitzewelle gelten vom 06. bis 10. August folgende verkürzte Unterrichtszeiten:

 

Stunde Uhrzeit
1. 8:15-8:54
Wechselpause 8:54-8:56
2. 8:56-9:35
Pause 9:35-9:45
3. 9:45-10:24
Wechselpause 10:24-10:26
4. 10:26-11:05
Pause 11:05-11:15
5. 11:15-11:54
Wechselpause 11:54-11:56
6. 11:56-12:35
Mittagspause  
7.+8. 13:10-14:10

 

Die 9. und 10. Stunde entfallen.

Die Abfahrtszeiten der Busse bleiben unverändert.

Die Schulleitung

Weiterlesen ...Am 8. Mai fanden die Bundesjugendspiele des Schuljahres 2017/18 bei tollem Wetter in unserem Stadion satt.

Alle Schüler/innen der fünften bis elften Jahrgangsstufe nahmen an einem Dreikampf (Sprint, Weitsprung, Wurf/Kugelstoß) teil. Pünktlich um 8:30 Uhr wurden die Wettkämpfe auf dem Haupt- und Nebenplatz gestartet. Unterstützt von der MSS 12 wurde gestoppt, gemessen, die Sprunggruben gerecht, Bälle und Kugeln zurückgerollt. Die Wettkämpfe konnten so zügig durchgeführt werden. Bis 11:15 Uhr begleiteten die Klassenlehrer ihre Klassen von Station zu Station. Sobald eine Klasse ihre drei Disziplinen abgeschlossen hatte, gingen die Ergebnisse an das Rechenzentrum, in dem die Punkte erfasst und in Ehren-, Sieger- und Teilnehmer-Urkunden umgerechnet wurden.

Nach dem Dreikampf wurden die Staffelläufe der Jahrgangsstufen vor großem Publikum – darunter auch viele Eltern und Großeltern - auf der Sprintstrecke ausgetragen.

Für das leibliche Wohl an diesem Vormittag sorgte die engagierte Elternschaft mit Getränken und einem fantastischen Frühstücksbuffet. Vielen Dank allen Helferinnen und Helfern für das tolle Angebot!

Ute Thurat
für den FB Sport

Zur Bildergalerie:

Weiterlesen ...Liebe Eltern, Schülerinnen und Schüler, Freunde und Ehemalige,

wieder ist ein Schuljahr vorüber und wir freuen uns alle sehr auf die bevorstehenden Sommerferien. Folglich habe ich wie immer die ehrenvolle Aufgabe, in einem kurzen Rückblick die wichtigsten Ereignisse zu würdigen und vor allem zu danken und zu gratulieren.

Da sind zunächst die vielen schulischen Aktivitäten, die von Elternseite begleitet wurden. Ich nenne hier z. B. die Unterstützung des SEB beim Tag der Offenen Tür und bei den Bundesjugendspielen, aber auch den Einsatz unseres Fördervereins bei allen möglichen Gelegenheiten. Danke an alle Eltern, die sich im Ehrenamt engagieren und unsere Schule auf diese Weise positiv unterstützen. Das ist nicht selbstverständlich!

Auch möchte ich im Namen der Schulgemeinschaft an dieser Stelle den erfolgreichen Teil­nehmer/innen der verschiedensten Wettbewerbe, die an unserer Schule stattfinden, meine Aner­kennung aussprechen. Und natürlich den Lehrkräften, die tatkräftig zu diesen Erfolgen beigetragen haben. Die Mathematik-Wettbewerbe „Mathe-Olympiade“ und „Landeswettbewerb Mathematik“, betreut von Herrn Mattner, sowie der Fremdsprachenwettbewerb, den Frau Mayhew-Fiscus über viele Jahre hinweg immer wieder sehr erfolgreich begleitet, seien hier beispielhaft zu nennen. Wir sind immer wieder froh und stolz, wenn sich unsere Schülerinnen und Schüler über den eigentlichen Fachunterricht hinaus begeistern lassen und wir freuen uns besonders, wenn dieses außergewöhnliche Engagement in Form einer Ehrung gewürdigt wird.

Herzlichen Glückwunsch euch allen!!! Dank an die unterstützenden Lehrkräfte! Toll gemacht!

Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 12 des Paul-von-Denis Gymnasiums schnüren im Mai die Turnschuhe und laufen für UNICEF. Mit dem Sponsorenlauf setzen sie sich gemeinsam dafür ein, dass Kinder und Jugendliche im südlichen Afrika wieder zur Schule gehen können.

Die Spenden der Läufe kommen zu 50 Prozent der Kampagne „Schulen für Afrika“ zugute, die der ehemalige südafrikanische Präsident Nelson Mandela gemeinsam mit UNICEF und der Peter-Krämer-Stiftung gestartet hat. Nelson Mandela wäre in diesem Jahr 100 Jahre alt geworden. Zum Start der Kampagne im Dezember 2004 sagte Nelson Mandela: „Keinem Kind in Afrika und anderswo auf der Welt darf das Recht auf Bildung vorenthalten werden. Ich weiß, dass wir dieses Ziel erreichen können.“ Die verbleibenden Spenden kommen unserer Schule zugute. Der Fachbereich Sport wird von dem eingenommenen Geld Sportmaterialien anschaffen bzw.  in die Jahre gekommenes Equipment instand setzen.

SoR Logo

MmS ausgezeichnete Projektschule Logo

Logo Medienscoutschule

Projekt Schulhofumgestaltung

Das Projekt zur Umgestaltung unseres Schulhofs geht in die Phase der aktiven Umsetzung. Aktuelle Informationen zum Projekt finden Sie hier.

Eine Bildergalerie von der letzten Bauaktion am 20.05.2017 finden Sie hier.

Eine Bildergalerie von der Pflanzaktion am 24.09.2016 finden Sie hier.